Dienstag, 19. Juni 2012

Florence Projekttreffen in San Sebastian - 18./ 19.06.2012, Anreise, Ankunft und Arbeit

Die Anreise nach San Sebastian verlief ohne Probleme. Nachdem wir mit Delta und KLM nach Amerika gereist sind, weiß man auf jeden Fall die Lufthansa wieder mehr zu schätzen. Und auch der Bus von Balboa nach San Sebastian war gut zu finden und pünktlich. Das Wetter ist allerdings weniger angenehm. Während wir in Frankfurt bei Sonnenschein abgeflogen sind begrüßten uns gestern hier dicke Wolken.
Geschäftiges Treiben am Flughafen in Frankfurt bei Sonne
Wir konnten jedoch trocken vom Hotel aus in die Innenstadt gelaufen, um uns was zu Essen zu besorgen. Dabei sind wir am Wasser entlang auch an der Maria Christina Brücke vorbei gelaufen bis hin zur Zurriola-Brücke, an der man das Meer und das Kurhaus sehen kann.

Maria Christina Brücke in San Sebastian
 Beginn der Bucht und erster Blick auf das Meer
Heute Morgen werde ich vom Regen geweckt, der gegen die Scheibe prasselt und es ist so dunkel, dass ich nicht schon vor dem Wecker wach werde. Ich frage mich, ob es hier einfach später hell wird, oder ob das düstere Licht nur vom Wetter kommt. Während des Frühstücks gewittert es ordentlich, so dass wir uns Schirme vom Hotel leihen, damit wir halbwegs trocken zur Bushaltestelle kommen. Nach 10 Minuten Busfahrt sind wir ein Stück höher in den Bergen, wo unser Partner sein Institut hat. Hier regnet es nicht mehr ganz so stark, und man hat einen netten Ausblick von der Pause-Ecke aus - die brauchen wir zu Hause auch noch :o)

Pause mit Aussicht
Nun ist jedoch keine Pause mehr - also später mehr...

Kurz nach sechs machen wir Feierabend, so dass wir halb sieben im Hotel sind, wo ich schnell noch ein Foto machen lasse.

Der gute Papp-Mann sitzt in der Lobby des Astoria Hotels
Um sieben geht es dann direkt weiter in die Stadt, wo wir auf dem Plaza de la Constitución bei einem kühlen Bier und Rotwein besprechen, wo wir essen wollen. Zum Glück hat es aufgehört zu regnen, auch wenn immer noch dicke Wolken am Himmel stehen.

Bucht von San Sebastian
Da wir erst gegen halb neun eine Entscheidung haben, entschließe ich mich, die Runde hier zu verlassen. Es ist mir zu spät geworden, um noch zu Essen. Also mache ich mir auf zum Hotel und beende den Tag hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen