Mittwoch, 22. Juni 2011

Schutz des Äußeren mit Display-Folie

Das Gerät ist nun eine Woche bei mir und hat mich jeden Tag überall hin begleitet. Da das Display hochglänzend ist und man das Gerät fast ausschließlich mit den Fingern bedient, war ich die ganze Zeit ein wenig in Sorge, dass dem Display was passiert. Gleichzeitig habe ich es nicht gerne irgendwo abgelegt, da ich Angst hatte, die 8 MP Kamera zu zerkratzen, das mir nämlich im Laufe des Jahres leider bei meinem HTC passiert ist.

-> Anmerkung eines Kollegen „Wo ist die gute, alte Zeit hin, wo man noch eine Schiebekappe zum Schutz der Kamera hatte?!“ – Ja, da kann ich ihm nur zustimmen.

Insgesamt wirkt das Äußere des Geräts mit dem glänzenden Plastik zwar ganz schick, aber nicht so wertig wie bei Konkurrenzprodukten wie dem iPhone oder dem HCT Desire. Die wirken robuster und nicht so zerbrechlich. Während die Rückseite auf den ersten Blick durch die Struktur noch halbwegs robust wirkt, so machen die Seiten und Vorderseite eher einen labilen Eindruck. Beim Einlegen des Akkus hatte ich Angst, dass ich die dünne Plastikabdeckung beim raus- und reinklicken zerbreche. Aber das „zahlt“ man dann wohl für das geringe Gewicht des Geräts.

Da mein Männe der Meinung war, dass ich das Samsung sehr mag und dass es sich wohl lohnt auch mit dem Testgerät gut umzugehen, hat er mir einen Displayschutzfolie und eine Tasche besorgt – auch wenn ich das Telefon ja wieder abgeben muss, so muss ich ja das Display nicht zerkratzen – wäre ja echt schade drum!

Also habe ich schnell das Mikrofaser-Brillenputztuch geschnappt und das Display gereinigt und anschließend vorsichtig eine Folie drauf geklebt.

Leider sind die so perfekt geschnitten, dass auch die kleinste Schieflage dazu führt, dass die Folie am Rand auf den Kanten liegt, so dass Luft unter die Folie kommt. Also musste ich sie noch ein Mal abziehen mit der Folge, dass ich nun eine kleine Blase unter der Folie habe – macht aber nichts. Die Bedienung geht immer noch reibungslos, auch mit der Folie. Um die Kamera auf der Rückseite zu schützen, habe ich eine kleine Lederhülle bekommen. Der Vorteil ist, dass das Display durch das Innenmaterial immer direkt gereinigt wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen