Mittwoch, 15. Juni 2011

Erste Erfahrungen und Gesamteindruck

Seit heute Morgen habe ich das Galaxy SII als ständigen Begleiter in meinem Beruf dabei. Dabei lässt sich das Gerät am besten auf Alltagstauglichkeit prüfen. Hier meine ersten Eindrücke.

Akku-Laufzeit:
Das Galaxy SII ist gestern gegen Mittag bei mir angekommen. Ich habe es den Mittag über geladen, so dass es am frühen Nachmittag voll aufgeladen war. Heute Mittag war der Akku leer. Warum? Wer sind die Stromfresser? Ich bin mir nicht sicher.
Wenn ich die üblichen Verdächtigen durch gehe, dann finde ich nicht viel Auffälliges: Okay, das WLAN ist rund um die Uhr an (das brauche ich, da ich meine Mails und Kalendereinträge beruflich synchronisiere und erreichbar sein muss). GPS und Bluetooth sind jedoch standardmäßig erst mal aus, und auch das Display schaltet sich nach kurzer Zeit ab.
Vielleicht die intensive Nutzung, da das Gerät gestern neu und damit besonders interessant war? Ich hatte gestern für eine halbe Stunde das GPS an, um einen ersten Eindruck der Genauigkeit zu gewinnen. Den Nachmittag über war ich beruflich ausgelastet - also keine Zeit zum Spielen. Ich habe abends 5 Apps installiert - die aber nicht permanent laufen. Vielleicht verbrauchen im Hintergrund laufende Apps den Strom? Im Taskmanager sind keine Apps im Hintergrund zu sehen. Also kein eindeutiger Grund für die kurze Akku-Laufzeit.
Insgesamt ist die Laufzeit okay für ein Smartphone, aber die beworbene Standby-Zeit von 29 Tagen scheint nicht mal annähernd im normalen Alltag erreichbar zu sein, sondern nur unter absolut idealen Bedingungen (Gerät liegt unangetastet 29 Tage auf dem Tisch ohne eine Verbindung nach außen, am besten direkt unter einem Sendemast, damit auch das mobile Netz nicht gesucht werden muss). Die Wahrheit der Akkulaufzeit liegt also wohl je nach Benutzungsintensität eher bei den 18 Stunden als bei den 29 Tagen.

Display:
Ja, das überzeugt! Das Display ist hell und klar und extrem scharf! Man kann sich erst mal nicht satt sehen. Auch die Zoom-Funktionen durch das Kippen des Geräts sind sehr überzeugend, was mich auch gleich zum nächsten Punkt bringt …

Performanz:
Die Bedienung ist sehr flüssig und schnell. Das Scrollen ist weich und das Gerät reagiert direkt. Zoomen erfolgt schnell, Laden von Apps auch (von Angry Birds mal abgesehen, das ist lahm wie gewohnt). Rund rum gut für den Alltag. Spiele oder Office habe ich noch nicht getestet. Das kommt noch.

Swype:
Bei Swype zieht man den Finger ohne Absetzen nacheinander über die Buchstaben des Wortes, was man schreiben will - das sieht man auf dem Foto durch die blaue Linie. Das Smartphone erkennt dann das Wort und wandelt es um.

Ja, das ist neu für mich, und daher noch ein bisschen gewöhnungsbedürftig. Aber es funktioniert gut. Ich kann mir vorstellen, dass man es nach einiger Zeit lieben lernt, und man vollkommen verwöhnt und faul wird ;o)






Sonstige Features:
Statusleiste:
In der Statusleiste werden beim Galaxy SII ebenso wie auch schon bei seinem Vorgänger nicht nur Datum, Akku, Netzempfang und WLAN Verbindung angezeigt, sondern es gibt die komplette Bedienleiste für die mobilen Netze (WLAN, UMTS, GPS, Bluetooth). Das finde ich hervorragend! Diese Leiste muss man als HTC Android Nutzer von Hand als Widget platzieren, welches dann auf einem Homescreen fest liegt. Über die Statusleiste gelangt man immer schnell an die Leiste. Für jemand, der ab und zu das Netz wechselt oder mal fliegt ist das sehr praktisch!





Taskmanager:
Sehr praktisch auch der mitgelieferte Taskmanager, den man als Widget auf einem der Bildschirme platzieren kann. So kann man seine laufenden Apps ein bisschen im Auge behalten und den Speicher verwalten, sowie Stromfresser leichter finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen