Dienstag, 22. März 2011

Florence Projekttreffen in Granada, ES- 22.03.11

Nachdem im Herbst das letzte Projekttreffen in Oldenburg war, und letzte Woche das Review in Brüssel geschafft wurde, findet das aktuelle Projekttreffen in Granada statt. Nach 11 Stunden Anreise mit Flug von Bremen über München nach Madrid und dann nach Malaga und einer Taxifahrt nach Granada, ging am Abend der Anreise am 21.03.11 nicht mehr viel.


View Larger Map

Der heutige Tag begann sonnig und frühlingshaft frisch, hat sich aber leider zum Mittag ein wenig bewölkt. Mit 17 Grad Lufttemperatur ist es jedoch gut auszuhalten, so dass wir gesammelt einen Verdauungsspaziergang nach dem Mittagessen gemacht haben. Wir sind die Carrera del Darro hoch und die Calle de San Juan de los Reyes wieder zurück gegangen. Von der Carrera del Darro aus konnte wir bereits einen Blick auf das "Alhambra and Generalife" werfen, was die Nr. 1 Sehenswürdigkeit hier in Granada ist.







Die Straßen sind zum Teil so eng, dass die Autos kaum noch durch passen. Das hält hier jedoch kaum jemanden davon ab, möglichst schnell durch die kleinen Gassen zu fahren - zur Not wird der Spiegel eben schnell ran geklappt und weiter geht es. An den Gebäuden geht das nicht immer spurlos vorüber.















Auf dem Weg habe ich weitere Sehenswürdigkeiten entdeckt:




















Es wechseln sich sehr schöne Häuser mit abrissreifen Gebäuden ab, was den kleinen Straßen einen ganz eigenen Charm gibt.


































Nachdem wir nach dem Projekttreffen noch Karten für das Alhambra für Mittwoch gekauft haben, laufe ich am Abend noch eine kleine Runde durch die Stadt. An fast jedem Platz steht ein nett beleuchteter Springprunnen. Vor dem dunkler werdenen Himmel ist das Lichtspiel schön anzusehen, aber unmöglich auf einem Foto festzuhalten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen