Sonntag, 26. August 2007

Akustische Erinnerungen

Als ich die ersten Tage in Korea war habe ich mir schon recht allein in dem Hotelzimmer gefühlt, daher habe ich das Radio angemacht. Ich habe zwar nicht wirklich was verstanden, aber es hat so nett was im Hintergrund gebrabbelt und zwischen durch war Musik. Nach zwei Tagen habe ich festgestellt, dass ich den Sender eigentlich ganz nett und von der Mischung her ein wenig abgedreht fand. Es lief traditionell koreanisches Geschrammel kurz vor Nirvana und Max Raabe und eine der Moderatorinnen hatte eine unglaublich ansteckende Lache. Hier zu Hause habe ich mal in Internet gesucht und war ziemlich positiv überrascht, dass man den Sender auch über das Internet hören kann. Daher für alle die es interessiert, hier Kanal drei im Lotte Hotel Jeju:

Jeju MBC AM (Jeju - Korean Top 40)

Wen das koreanische Radio an sich interessiert, der findet hier eine ganze Liste von verschiedenen koreanischen Sendern, zum Teil sogar TV:

Korean Internet Radio

Kommentare:

  1. Hey, schön, dass du alles gut überstanden hast und es doch ein Stückchen genießen konntest. Ich muss sagen, dein Reise Blog ist ne tolle Sache ... bitte unbedingt weiter führen!

    AntwortenLöschen
  2. Aber ich bin doch wieder zu Hause, was soll ich denn nun in den Reiseblog schreiben?

    ... aber schön, dass er Dir gefallen hat :o)

    AntwortenLöschen
  3. Naja, da steht ja bestimmt noch die ein oder andere Reise an.

    AntwortenLöschen